Zentrum fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz

KI-Hub Kronach

Worum geht es?

Die lokalen Unternehmen mit praxisnahem, digitalem Zukunftswissen zu versorgen, das ist die Aufgabe des Projekts KI-Hub Kronach. Mit dem KI-Hub wird der LCC zum Knotenpunkt fĂŒr KĂŒnstliche Intelligenz (KI), der den Wissenstransfer in die Region sicherstellt. Damit diese Vision Wirklichkeit werden kann, werden angewandte Forschungsprojekte fĂŒr und mit lokalen Unternehmen sowie Weiterbildungsangebote zu den Themen Digitalisierung, Automatisierung und KĂŒnstlicher Intelligenz etabliert.

 

Was sind die Besonderheiten?

Damit aus Daten Wissen und aus Wissen Erfolg werden kann, sensibilisiert das KI-Hub fĂŒr die Bedeutung von Daten, bietet Praxisprojekte sowie bedarfsgerechte berufliche Weiterbildungsangebote an. Dieser Dreiklang aus Sensibilisierung, Projekten und Weiterbildung bindet die Unternehmen und ihre Mitarbeitenden ein, um eine direkte Anwendung des Zukunftswissens im realen Unternehmenskontext sicherzustellen.

Weitere Infos zu den drei Projektbausteinen findest Du im KI-Hub-Poster​​​​​​​.

Warum gibt es das KI-Hub am LCC?

Die hohe Industriedichte im Landkreis Kronach ist eine StĂ€rke, wenn die Industrie den Anschluss an technologische Entwicklungen nicht verpasst und durch Zukunftswissen ihre Wettbewerbsposition festigt oder ausbaut. Dies soll durch das KI-Hub ermöglicht werden  â€“ gefördert durch den EuropĂ€ischen Sozialfonds (ESF). 

Ist das KI-Hub fĂŒr mich interessant?

FĂŒr Deine Firma: Erfolgskritisches Zukunftswissen strukturiert und unkompliziert ins eigene Unternehmen holen – mach Dein Unternehmen fit fĂŒr die Zukunft: Durch Weiterbildung, Praxisprojekte und einen direkten Draht zu verschiedenen Digitalisierungs-Expert*innen.

FĂŒr Dich persönlich: Wenn Du Dich weiterentwickeln, mehr erreichen und gestalten willst, dann sichere Dir Deine Eintrittskarte zu unseren Weiterbildungsangeboten. 

Sensibilisierung und Projekte

Projekte mit Praxispartnern

Dein BrĂŒckenbauer fĂŒr Automatisierung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz: Fachexperten und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen des KI-Hub Kronach schĂ€rfen mit Dir und Deinem Team den Blick fĂŒr potentielle KI-Anwendungsgebiete in Deinem Arbeitsumfeld. Mit Expertise und professioneller Hardwareausstattung setzen wir die Ideen in die Praxis um. 

Weiterbildung

Der Zertifikatslehrgang Digitalisierung

Der Zertifikatslehrgang Digitalisierung der TH NĂŒrnberg ist der Durchlauferhitzer fĂŒr Dein digitales Know-how und Deine Zukunftsgestaltung. Der Lehrgang richtet sich an alle, die Digitalisierung in ihrem Unternehmen technisch voranbringen (z.B. Software-Ingenieure*innen) oder Digitalisierungsstrategien entwerfen wollen (z.B. Manager*innen).

Dementsprechend bilden die fĂŒnf Module (z.B. Digitalisierung Bootcamp, Innovationsmanagement, Organisationsentwicklung) das Feld der Digitalisierung ganzheitlich ab. Durch den modularen Aufbau des Lehrgangs kannst Du Dein Tempo selbst bestimmen und an Deine berufliche wie private Situation anpassen. PraxisnĂ€he wird beim LCC ĂŒberall gelebt – so auch bei den Weiterbildungsangeboten. Berufserfahrene Professor*innen und Expert*innen aus der Praxis sorgen fĂŒr Wissen zum Anfassen – und im Rahmen Deiner Studienarbeit kannst Du ein Digitalisierungsprojekt aus Deinem Unternehmen bearbeiten.

Um möglichst vielen den Zugang zu diesem Lehrgang zu ermöglichen, genĂŒgt in der Regel ein Hochschulabschluss oder Berufsausbildung inkl. einschlĂ€giger Berufserfahrung.

Quickinfo Weiterbildung

Weiterbildung: Zertifikatslehrgang Digitalisierung
Abschluss: Digital Tranformation Expert
Dauer: 9 Monate, 15 PrĂ€senztage 
Lehrgangsstart: 31. MĂ€rz 2022
Lehrkonzept: Blended Learning
Art: Berufsbegleitend (PrĂ€senzeinheiten jeweils Do.-Sa.)

Eine Weiterbildung der:

AusfĂŒhrliche Informationen findest Du auf der Website der OHM Professional School an der TH NĂŒrnberg. 

Deine Ansprechpartner

FĂŒr Projekte


Prof. Dr. Tobias Bocklet

Technische Hochschule NĂŒrnberg 
FakultÀt Informatik
Telefon: +49 911 5880-1186
E-Mail: tobias.bocklet@th-nuernberg.de 

FĂŒr Weiterbildung


Yannick Strupp

Lucas-Cranach-Campus Stiftung
Telefon: +49 9261 9654344
E-Mail: yannick.strupp@stiftung-lcc.de 

Das Projekt KI-Hub Kronach wird gefördert durch den EuropĂ€ischen Sozialfonds (ESF). 

Der LCC erwartet dich!